Über NET-24

Bietet übersichtliche Information für den persönlichen Vorteil und ein Freemail (kostenlose persönliche Emailadresse) Angebot im Internet. Es ist leicht zugänglich und kostenlos mit Fokus auf User aus Österreich. Ein Online-Angebot von SOCIUS Österreich.

KONTAKT INFO
  • Adresse: Berlagasse 40,
    A-1210 Wien, Österreich
  • Telefon: +43 (0)1 202 26 86
  • Email: Kontaktformular
derstandard.at

0:3 ? Nichts zu holen für die Austria in Kärnten

Die Veilchen kassieren bei der Rückkehr von Coach Christian Ilzer an alte Wirkungsstätte eine empfindliche 0:3-Niederlage


derstandard.at

Trump verteidigt Obersten Richter Kavanaugh gegen neue Anschuldigung

Demokraten fordern Untersuchung des Vorwurfs des sexuellen Fehlverhaltens


derstandard.at

Indien wirft Pakistan tausendfache Grenzverletzung vor

Über 2.050 Fälle von "anlasslosen Waffenruhe-Verletzungen"


derstandard.at

Algerien holt verschobene Präsidentenwahl im Dezember nach

Die zunächst für Juli angesetzte Neuwahl des Staatsoberhaupts war aus Mangel an Bewerbern auf unbestimmte Zeit verschoben worden


kurier.at

Roman von Sven-Eric Bechtolf: Blätter, die die Welt bedeuten

Sven-Eric Bechtolf, Schauspieler, Regisseur und Ex-Chef der Salzburger Festspiele, hat einen Bühnenroman geschrieben.Das bin doch nicht ich, beharrt Sven-Eric Bechtolf auf der letzten Seite. Ertappt! Man muss zugeben, man hat das beim Lesen von ?Nichts bleibt so, wie es wird? schon mitgeliebäugelt. Schreibt da einer über sich selbst?


diepresse.com

Falsch aufgestellte Tafeln helfen Verkehrssündern (vorerst) [premium]

Der Verfassungsgerichtshof musste eine Serie von Verkehrszeichen auf ihre korrekte Anbringung hin überprüfen.


derstandard.at

Sudoku mittel 4411a


derstandard.at

Erdogan will für Flüchtlinge "Schleusen" nach Europa öffnen

Razzien gegen Syrer scheinen zu mehr Ankünften in Griechenland zu führen, gleichzeitig sollen Syrer auch in die Heimat zurückbefördert worden sein


derstandard.at

Rücknahme von 12-Stunden-Tag für Muchitsch Koalitionsbedingung

SPÖ-Sozialsprecher will Neuverhandlung von türkis-blauem Arbeitszeitgesetz


derstandard.at

Gewerkschaft ruft 46.000 GM-Mitarbeiter zum Streik auf

Arbeitskampf soll höhere Löhne und bessere Krankenversicherung bringen