Über NET-24

Bietet übersichtliche Information für den persönlichen Vorteil und ein Freemail (kostenlose persönliche Emailadresse) Angebot im Internet. Es ist leicht zugänglich und kostenlos mit Fokus auf User aus Österreich. Ein Online-Angebot von SOCIUS Österreich.

KONTAKT INFO
  • Adresse: Neulerchenfelder Straße 35,
    A-1160 Wien, Österreich
  • Telefon: +43 (0)1 202 26 86
  • Email: Kontaktformular
diepresse.com

Hoffnungsschimmer für Libyen [premium]

Im Kanzleramt in Berlin versammelten sich am Sonntag alle Teilnehmer des verworrenen Libyen-Konflikts. Sie einigten sich auf Schritte hin zu Frieden in dem Bürgerkriegsland.


diepresse.com

Wiesinger-Buch sorgt für Kritik an Faßmann

Die Opposition solidarisiert sich mit der vom Bildungsministerium abgelösten Ombudsfrau Susanne Wiesinger.


vienna.at

Polizei Wien beantragte Auslieferung von zwei Grün-Abgeordneten

Die Polizei hat die Auslieferung von zwei grünen Nationalratsabgeordneten beantragt - wegen zwei relativ geringer Vergehen. Michael Reimon soll eine Geldstrafe von 150 Euro wegen einer Sitzblockade vor dem OMV-Gelände in Wien-Simmering nicht bezahlt haben und 100 Euro sind bei David Stögmüller offen, der auf einen Baukran auf dem Parlamentsgelände geklettert war.


wienerzeitung.at

Parteien mobilisieren ihre Kräfte fürs Finale

Kommenden Sonntag wird im Burgenland und in Niederöstereich gewählt. Diese Urnengänge gelten auch als erster Stimmungstest für die neue türkis-grüne Bundesregierung. Laut Meinungsforschern dürfte sich das Muster des Jahres 2019 nicht wiederholt - wo ÖVP und Grüne ständig Triumphe feierten, während die SPÖ ein Debakel nach dem anderen erlebte und die FPÖ massiv unter Ibizagate und Spesenaffäre litt. SPÖ hoffe auf Plus im Burgenland Die SPÖ kann nach einer langen Serie von Einbußen auf ein -.


derstandard.at

Türkis-grüner Ministerrat: Mehr Polizei, aber nix fix bei Pflege

Als eine der ersten Maßnahmen von Türkis-Grün bekommt die Polizei deutlich mehr Personal. Ob es auch für Pflegekräfte mehr Geld gibt, bleibt offen


vienna.at

Identitären-Chef Sellner vielleicht am Akademikerball

Der mögliche, aber noch nicht bestätigte Besuch des Identitären Martin Sellner am freiheitlichen Akademikerball am Freitag sorgt bei ÖVP und SPÖ für Unmut. Vertreter beider Parteien kritisierten die fehlende Distanz der FPÖ zum Rechtsextremismus. Ball-Organisator Udo Guggenbichler konterte, man werde sicher niemandem verbieten, die Veranstaltung in der Hofburg zu besuchen.


diepresse.com

Proteste gegen Macron schlagen in Gewalt um

Bei der Gelbwesten"-Demonstration in Paris kam es zu mehr als 50 Festnahmen. Zu Ermittlungen kommt es nach einem Feuer im Traditionsrestaurant La Rotonde, in dem Macron Stammgast ist.


vienna.at

Erneut zig Verletzte bei Protesten in Beirut

Bei neuen gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften im Libanon sind am Sonntag mindestens 70 Menschen verletzt worden. 30 Menschen seien in Beirut in Krankenhäuser gebracht und weitere 40 an Ort und Stelle behandelt worden, teilte das libanesische Rote Kreuz auf Twitter mit.


diepresse.com

Mehr als 80 Regierungssoldaten bei Raketenangriff im Jemen getötet

Jemens Präsident Abd Rabbo Mansur Hadi machte die Houthi-Rebellen für den Angriff in der Provinz Marib verantwortlich, bei dem fast 150 Menschen verletzt wurden.


vienna.at

Trump-Verteidigung will Impeachment-Anklage angreifen

Im Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump haben dessen Anwälte ihre Verteidigungsstrategie vorgelegt. In ihrer schriftlichen Antwort auf die Anklageschrift des von den oppositionellen Demokraten dominierten US-Repräsentantenhauses bezeichneten die Anwälte das Impeachment-Verfahren als "gefährlichen Angriff auf das Recht der Amerikaner, ihren Präsidenten frei zu wählen".