Über NET-24

Bietet übersichtliche Information für den persönlichen Vorteil und einen Emaildienst mit Ihrer persönlichen Emailadresse im Internet. Es ist leicht zugänglich mit Fokus auf User aus Österreich. Ein Online-Angebot von SOCIUS Österreich.

KONTAKT INFO
  • Adresse: Jedleseer Straße 102,
    A-1210 Wien, Österreich
  • Telefon: +43 (0)1 202 26 86
  • Email: Kontaktformular
vienna.at

Trump-Jury zieht sich erneut für Beratungen zurück

Nach dem Vorlesen von angefragten Passagen aus Zeugenaussagen hat sich die Jury im Schweigegeld-Prozess gegen den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump wieder zu Beratungen über das Urteil zurückgezogen. Richter Juan Merchan schickte die sieben Männer und fünf Frauen am Donnerstag in einen separaten Raum im New Yorker Gericht, wo diese über Schuld oder Unschuld Trumps diskutierten.


vienna.at

Behörde: Temperaturrekord in Neu-Delhi eventuell Messfehler

Die indische Hauptstadt Neu-Delhi ächzt unter einer Hitzewelle - ein am Mittwoch gemeldeter Temperaturrekord von über 52 Grad Celsius beruht aber womöglich auf einem Messfehler. Der an einer Messstation in Mungeshpur, einer Ortschaft in der Hauptstadtregion Delhi, verzeichnete Wert von 52,9 Grad sei eine "Anomalie im Vergleich zu anderen Stationen", erklärte die indische Wetterbehörde IMD.


nachrichten.at

"Golda" im Kino: Helen Mirren brilliert als israelische Premierministerin Golda Meir

Das Aran-Komitee hat Golda Meir vorgeladen. Der Film "Golda" beginnt damit, dass die israelische Premierministerin Rede und Antwort zu den Tagen des Jom-Kippur-Kriegs stehen soll.


vienna.at

Kreml bekräftigt Warnung an Westen vor Attacken auf Russland

Der Kreml warnt mit Nachdruck vor einer Erlaubnis des Westens für den Einsatz seiner Waffen in der Ukraine für Angriffe auf Russland. "Dies alles wird natürlich unweigerlich seine Folgen haben", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow. "Und es wird letztlich den Interessen jener Länder sehr schaden, die den Weg der Eskalation der Spannungen eingeschlagen haben." Die NATO-Staaten, allen voran der USA, wählten mit "kriegerischen Äußerungen" absichtlich einen Eskalationskurs.


vienna.at

"Ihr wollt es dunkler": Stephen King lässt es wieder gruseln

Willies Eltern halten ihren Sohn für seltsam. Er erfreut sich am Rascheln von toten Glühwürmchen in einem Konservenglas und mag den Gestank im Zimmer seines Großvaters, "die Mischung aus Pipi, Einreibemittel und dahinsiechendem Opa", wie Stephen King schreibt. "Willie der Wirrkopf" heißt eine der Geschichten im neuen Buch des Horrormeisters. Den Titel "Ihr wollt es dunkler" hat er von Leonard Cohen entliehen, gibt er zu. Der Inhalt ist original und damit typisch King.


vienna.at

"Ihr wollt es dunkler": Stephen King lässt es wieder gruseln

Willies Eltern halten ihren Sohn für seltsam. Er erfreut sich am Rascheln von toten Glühwürmchen in einem Konservenglas und mag den Gestank im Zimmer seines Großvaters, "die Mischung aus Pipi, Einreibemittel und dahinsiechendem Opa", wie Stephen King schreibt. "Willie der Wirrkopf" heißt eine der Geschichten im neuen Buch des Horrormeisters. Den Titel "Ihr wollt es dunkler" hat er von Leonard Cohen entliehen, gibt er zu. Der Inhalt ist original und damit typisch King.


vienna.at

Geheimnisvolle CD des Wu-Tang Clan erklingt erstmals

Die Alben der Hip-Hopper vom Wu-Tang Clan verkaufen sich normalerweise millionenfach. Aber von der New Yorker Gruppe gibt es auch eine CD, die nur ein einziges Mal gepresst wurde: "Once Upon a Time in Shaolin". Jetzt bekommen Fans laut der Ankündigung eines Museums erstmals die Möglichkeit, in das sagenumwobene Werk hineinzuhören: Ab 15. Juni werde im Museum of Old and New Art (Mona) im australischen Tasmanien zweimal täglich ein 30-minütiger kuratierter Mix gespielt.


vienna.at

Saudi-Arabien gibt milliardenschwere Anteile an Aramco ab

Saudi-Arabien bereitet eine milliardenschwere Börsenplatzierung weiterer Anteile an seinem Ölkonzern Saudi Aramco vor. Das Vorhaben könne dem Land bis zu 13,1 Milliarden Dollar einbringen und wäre damit einer der größten Aktiendeals in der Region, hieß es in einer Mitteilung am Donnerstag. Die saudi-arabische Regierung reichte die entsprechenden Dokumente zum Verkauf einer Beteiligung an dem staatlichen Ölriesen bei der Börsenaufsicht ein.


vienna.at

Dreijähriger galt als hirntot - dann ist er aufgewacht

Nachdem der dreijährige Levi von seinem Spielzeugtraktor in einen Fluss stürzte, fiel er in ein tiefes Koma und wurde kurze Zeit später für hirntot erklärt. Dann wachte der Junge wieder auf.


vienna.at

Gantz droht Netanyahu mit Ende der Zusammenarbeit

In Israel fordert die oppositionelle Partei von Ex-Verteidigungsminister Benny Gantz Neuwahlen. Der dem Kriegskabinett von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu angehörende Gantz schlug am Donnerstag eine Abstimmung im Parlament über dessen Auflösung vor. Ob es dafür eine Mehrheit mit dann anstehenden Neuwahlen geben könnte, ist unklar. Gantz hatte Netanyahu ein Ultimatum bis zum 8. Juni gestellt, einen Plan für das weitere Vorgehen nach einem Ende des Gazakriegs vorzulegen.